Rezept für Musiker

Rezept Mohn-Pudding-Kuchen
Menge: 1 Blech, Zubereitungszeit: ca. 60 Minuten, Backzeit: 20 Minuten
 
Zutaten
für den Hefeteig:
500 g Mehl
1 Würfel bzw. 1 Pck. Hefe
250 ml Milch
1 ½ Eier
90 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
90 g Butter

für die Mohnmasse:
100 g Mohn, gemahlen
1 El Grieß
2 El Zucker
1 Pck. Vanillezucker
½ Ei
150 ml Wasser
 
für den Pudding:
1 Pck. Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
40g Zucker

für die Streusel:
50 g Butter
50 g Mehl
25 g Zucker

 
Zubereitung
  1. Für den Hefeteig das Mehl mit dem Zucker, Vanillezucker, Salz und der Butter in eine Schüssel geben. Eines der Eier in einer Tasse verquirlen und die Hälfte davon mit dem anderen Ei zum Mehl geben. Die andere Ei-Hälfte für die Mohnmasse beiseitestellen. Die Hefe über die anderen Zutaten bröseln und mit der lauwarmen Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Bei der Verwendung von Trockenhefe ist zu beachten, dass diese erst in die Milch eingerührt und anschließend mit den anderen Zutaten verknetet wird. Der Teig muss nun abgedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  2. In der Zwischenzeit die Mohnmasse kochen. Hierzu alle Zutaten in einen Topf geben und unter ständigem Rühren kochen. Die Masse ist fertig, wenn der Mohn nicht mehr bitter schmeckt. Dies ist nach ca. 5 Minuten der Fall. Die Masse sollte mit einem Spritzbeutel gut spritzbar sein. Falls die Masse zu fest geworden ist, ein wenig Wasser hinzufügen. Die Masse sollte nun ein wenig abkühlen.
  3. Den Pudding nach Packungsanleitung mit der Milch und dem Zucker kochen und ebenfalls etwas abkühlen lassen.
  4. Für die Streusel die Butter mit dem Mehl und dem Zucker in einer Schüssel vermischen, bis die gewünschte Streuselgröße erreicht ist.
  5. Wenn der Hefeteig ungefähr auf das Doppelte aufgegangen ist, einmal kurz zurückkneten und anschließend auf einem eingepinselten oder mit Backpapier belegtem Blech ausrollen.
  6. Den Backofen auf 180 °C Umluft oder 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  7. Anschließend den Pudding auf dem Hefeteig verteilen. Der Pudding darf dafür lauwarm sein.
  8. Nun die Mohnmasse nach Belieben in Form von Noten, Notenschlüsseln oder Notenzeilen mit einem Spritzbeutel mit Lochtülle auf den Kuchen aufspritzen. Alternativ kann auch nur ein Spritzbeutel mit der gewünschten Lochgröße oder ein selbst gedrehter Beutel aus Back- oder Butterbrotpapier verwendet werden.
  9. Zum Schluss den Kuchen nach Belieben mit den Streuseln bestreuen und im Backofen für 20 Minuten bis zur gewünschten Bräune backen.